Elternsprechtag am Freitag, 26.11.2021

Liebe Eltern,

wie in den vergangenen Halbjahren soll es auch jetzt für alle Eltern die Gelegenheit geben, mit einigen Lehrern ihrer Kinder über deren Leistungen und Verhalten zu sprechen.

Um aber angesichts der aktuell rapide steigenden Infektionszahlen und der auch in unserer Schule aktuell vermehrt auftretenden Positivtestungen die Risiken für alle Beteiligten zu mindern, haben wir uns entschlossen, kurzfristig den angesetzten Elternsprechtag nicht in Präsenz durchzuführen, sondern die Gespräche telefonisch zu organisieren.

Die Gespräche sollen wie geplant am Freitag, 26. November 2021, in der Zeit von 15:30 bis 19:30 Uhr stattfinden. Das Ihnen bereits mitgeteilte Vorgehen für die Anmeldung von Terminen wird so beibehalten, bereits gebuchte Termine müssen nicht erneut gebucht werden. Allerdings muss in allen Fällen – auch wenn Sie bereits Termine gebucht bzw. bestätigt haben – unbedingt eine Telefonnummer auf der Buchungsseite der online-Anmeldung angegeben / nachgetragen werden (möglichst eine Festnetznummer), unter der Sie während der Sprechzeit in ruhiger Umgebung zu erreichen sind.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es bei der Durchführung – wie bei der bisherigen Sprechzeit – Verzögerungen geben kann.

Im Vorfeld des Elternsprechages können die SchülerInnen bereits Gespräche mit ihren LehrerInnen im Rahmen der Schülersprechzeit führen. Manchmal können diese das von Ihnen geplante Gespräch mit dem Lehrer ersetzen.

Mit freundlichem Gruß
Corinna Dickmann
Schulleiterin

Brief zum Download

vor Tag der offenen Tür verschoben
zurück Führungen durch die Schule in Kleingruppen