Sozialwissenschaften

Sozialwissenschaften, was ist das eigentlich?!

Als Sozialwissenschaften bezeichnet man eine Disziplin, die im Kern aus drei Bereichen besteht. Dazu zählen:

  • die Politikwissenschaften,
  • die Soziologie und
  • die Wirtschaftswissenschaften.

Damit ist dieses Unterrichtsfach, welches in der Sekundarstufe I noch unter dem Namen „Politik“ läuft, das Fach mit dem höchsten allgemeinbildenen Wert.

Klar, diesen Anspruch erheben unter Umständen auch andere für sich, aber hier soll einmal kurz dargelegt werden, wieso dieses Fach so wichtig ist. Was zeichnet den Unterricht in den Fächern Sozialwissenschaften und Politik an unserer Schule also aus?

  • Förderung der Freude am Umgang mit lebensnahen Themen, die einen politischen, gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Schwerpunkt haben,
  • Institutionenkunde als Grundlagenwissen (klingt lahm, ist es aber nicht),
  • Anwendung klassicher und moderner Theorien auf unsere Gegenwart,
  • Analyse und Einordnung aktueller politischer Geschehnisse,

Wie sieht das in der Praxis aus?

Die besondere Bedeutung des Unterrichts in den Sozialwissenschaften liegt in der Befähigung zur Wahrnehmung der verschiedenen Bürgerrollen in einer demokratischen Gemeinschaft.

Das klingt zunächst kompliziert, ist es aber gar nicht. Im Grunde geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden, die weit über ein „Stammtischniveau“ herausreicht und motiviert werden, sich zu engagieren. Dazu ist der sozialwissenschaftliche Unterricht unerlässlich, denn hier werden die Grundlagen gelegt, um politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen und Probleme kompetent zu beurteilen.

Der Unterricht bereitet handlungsorientiert auf die Teilnahme an sozialen, politischen und ökonomischen Prozessen vor und trägt dazu bei, sich in öffentlichen Angelegenheiten zu engagieren. Dies wird durch den besonderen Einsatz von Methoden wie Planspielen, Podiumsdiskussionen und Debatten gefördert.

Die besondere Bedeutung des Faches wird auch in der Unterrichtsverteilung deutlich. So wird das Fach in der Sekundarstufe I, mit Ausnahme der Jahrgangsstufe 6, in allen Jahrgängen unterrichtet. In der Oberstufe müssen die Schülerinnen und Schüler entweder einen Grund- oder Leistungskurs wählen, oder sie belegen in der Q2 den Zusatzkurs. So wird eine Grundbildung sichergestellt.

Erlebnisse

Um den Erfahrungsschatz der Schülerinnen und Schüler stetig zu erweitern, besuchen sie auch außerschulische Lernorte. Dazu gehören zum Beispiel der Bundes- und Landtag, aber auch Örtlichkeiten der kommunalen Politik. Ein Beispiel dafür findet sich hier.

Lehrkräfte

Die Fachschaft Sozialwissenschaften gehört zu den kleineren Fachschaften unserer Schule.

Zur Zeit unterrichten folgende Kolleginnen und Kollegen:

Herr Antczak, Herr Bandusch, Frau Krämer, Frau Siratzki (Referendarin), Herr Wirsig

Bücher

In der Sekundarstufe 1 unterrichten wir mit den Büchern „TEAM 5/6“, „TEAM 7/8“ und „TEAM 9“ von Schöningh.
In der Oberstufe greifen wir auf die ebenfalls von Schöningh herausgegebenen Bänder „Politik, Gesellschaft, Wirtschaft“ zurück.

Interessante Websites

Als PDF herunterladen

Unterrichtsinhalte Sozialwissenschaften

  • Jahrgangsstufe 5

    • Regieren in der Schule
      • Meine Klasse und ich
      • Leben in der Schulgemeinschaft
    • Zusammenleben in verschiedenen Sozialgruppen
      • Zusammenleben in der Familie
      • Inländer – Ausländer
      • behinderte Menschen
      • Generationenunterschiede
    • Was können wir uns leisten?
      • Vom richtigen Umgang mit Geld;
      • Kinder und Jugendliche als Verbraucher
    • Umweltschutz geht uns alle an
      • Umweltschutz als Zukunftsaufgabe
    • Die eine Welt hat viele Gesichter
      • Kinder in aller Welt
    • „Neuland Medien“
      • Massenmedien als Informationsquelle
  • Jahrgangsstufe 7

    • Leben mit gesellschaftlichen Veränderungen
      • Migration und Integration
      • „Ich will ich sein“ – personale Identität und Lebensgestaltung
      • mein Leben in 20 Jahren
    • Was ist schon gerecht?
      • Recht und Rechtsprechung; Grundlagen des Rechtsstaates
    • König Kunde?
      • Jugend und Verbraucherschutz
    • Extrem demokratisch
      • Ursachen und Abkehr von politischem Extremismus und Fremdenfeindlichkeit
    • Wie werden wir arbeiten?
      • Strukturwandel von Unternehmen und Arbeitswelt durch neue Technologien für die Wirtschaft und Auswirkungen auf den Alltag
  • Jahrgangsstufe 8

    • Zeitung, Fernsehen, Radio, Internet: Wie können Jugendliche Medien sinnvoll für Informationen nutzen?
      • Informationsmedien – welche kennen wir und welche nutzen wir?
      • Wirklichkeit, Berichterstattung, Beeinflussung: Wie entstehen die Nachrichten in unseren Medien und wie werden unsere Meinungen beeinflusst?
      • Zeitung, Fernsehen und Internet – Wie können Jugendliche diese Medien zur Informationsgewinnung nutzen?
    • Was leistet der Markt? – Wie Märkte und Preise den Wirtschaftsprozess
      • Wer regelt die Wirtschaft?
      • Ein Modell verschafft Überblick – Der „einfache Wirtschaftskreislauf“
      • Was ist ein Markt?
      • Wie Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen
    • Warum ist Demokratie für uns alle unverzichtbar? – Die Bedeutung der Demokratie in Deutschland
      • Wer kennt sich aus? – Annäherungen an das Thema Demokratie
      • Wer bestimmt, was im Staat geschieht? - Grundzüge unserer politischen Ordnung
    • Wie funktioniert unsere Demokratie? – Erfahrungen und Probleme mit Wahlen, Parteien, Parlament und Regierung
      • Welche Bedeutung haben die Wahlen zum Bundestag? – Beteiligung in der Demokratie konkret
      • Wer stellt sich zur Wahl? – Parteien im Deutschen Bundestag
      • Wie arbeiten die Staatsorgane? – Recherche und Vortrag zur Arbeit des Bundestages, der Bundesregierung und des Bundespräsidenten
    • Gesundheit geht vor! Gefahren des Drogenkonsums
      • Alkohol – die unterschätzte Alltagsdroge
      • Rauchen – das „größte vermeidbare Gesundheitsrisiko“
      • Wie gefährlich ist Cannabis
    • Ist die Erde noch zu retten? – Möglichkeiten und Chancen umweltgerechten Handelns
      • Droht uns die Klimakatastrophe? – Wir mischen uns ein in die Klimadiskussion
      • Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren – Wege zum verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt
      • Nachhaltig produzieren – wie ist das möglich?
      • Mit sauberer Energie in die Zukunft!
      • Umweltgerecht konsumieren – wie ist das möglich?
  • Jahrgangsstufe 9

    • Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Arbeit und Beruf in einer sich verändernden Welt
      • Arbeit – Lebensgrundlage für alle
      • Wirtschaft und Arbeitswelt im Wandel
      • Berufsorientierung: Worauf müssen wir uns einstellen?
    • Was heißt „soziale Marktwirtschaft“? – Grundzüge unserer Wirtschaftsordnung
      • Markt oder Plan – zwei Ordnungssysteme für die Wirtschaft
      • Von der „freien“ zur „sozialen“ Marktwirtschaft
      • Die Rolle des Staates in der sozialen Marktwirtschaft
      • Die Sicherung des Wettbewerbs als staatliche Aufgabe
      • Im Sinne des Verbrauchers? – Konzentration und Wettbewerb im Lebensmitteleinzelhandel
    • Sozialstaat in der Krise – Probleme der Sozialpolitik im Zeichen des demografischen Wandels
      • Sozialstaat und Sozialpolitik – System und Entwicklung
      • Der Sozialstaat in der Finanzierungskrise? – Die Folgen des „demografischen Wandels“ für das soziale Sicherungssystem
      • Kann der Geburtenrückgang gestoppt werden?
    • Bedrohung oder Chance? – Merkmale und Folgen des Globalisierungsprozesses
      • Globalisierung – was fällt mir dazu ein?
      • Total global: Zwei Beispiele für die Produktion von Waren rund um den Globus
      • Ursachen und Merkmale von Globalisierung
      • Folgen der Globalisierung
    • Parteien, Wahlen, Regierung – Welche Bedeutung haben die Parteien in unserer Demokratie?
    • Wozu brauchen wir Europa? – Entwicklung und Probleme des europäischen Einigungsprozesses
      • Was ist Europa?
      • Wie funktioniert die Europäische Union?
      • Aufgaben und Bereiche der EU-Politik
      • Wie gestaltet sich die Zukunft der EU?
  • Jahrgangsstufe EP

    Einführung in die Sozialwissenschaften - ihre Teildisziplinen und Methoden

    • Politische Strukturen, Prozesse und Partizipationsmöglichkeiten (Inhaltsfeld 2)
      • Partizipationsmöglichkeiten in der Demokratie
      • Demokratietheoretische Grundkonzepte
      • Verfassungsgrundlagen des politischen Systems
      • Kennzeichen und Grundorientierungen von politischen Parteien sowie NGOs
      • Gefährdungen der Demokratie
    • Individuum und Gesellschaft (Inhaltsfeld 3)
      • Sozialisationsinstanzen
      • Individuelle Zukunftsentwürfe sowie deren Norm- und Wertgebundenheit
      • Verhalten von Individuen in Gruppen
      • Identitätsmodelle
      • Rollenmodelle, Rollenhandeln und Rollenkonflikte
      • Strukturfunktionalismus und Handlungstheorie
      • Soziologische Perspektiven zur Orientierung in der Berufs- und Alltagswelt
    • Marktwirtschaftliche Ordnung (Inhaltsfeld 1)
      • Rolle der Akteure in einem marktwirtschaftlichen System
      • Ordnungselemente und normative Grundannahmen
      • Marktsysteme und ihre Leistungsfähigkeit
      • Wettbewerbs- und Ordnungspolitik
  • Jahrgangsstufe Q1

    Gesamtübersicht Qualifikationsphase (Q1 und Q2)

    In der Qualifikationsphase sind anhand der vier obligatorischen Inhaltsfelder

    • Wirtschaftspolitik (Inhaltsfeld 4)
    • Europäische Union (Inhaltsfeld 5)
    • Strukturen sozialer Ungleichheit, sozialer Wandel und soziale Sicherung (Inhaltsfeld 6)
    • Globale Strukturen und Prozesse (Inhaltsfeld 7)

    folgende oder ähnliche Inhalte möglich:

    • Was erfasst die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung?
    • Welche Ziele verfolgt die Wirtschaftspolitik? – Wachstum, Preisniveau, Beschäftigung und Außenbeitrag in Deutschland
    • Wie wird Wirtschaftspolitik betrieben? - Konzepte, Bereiche und Instrumente der Wirtschaftspolitik in Deutschland
    • Die Europäische Union: Wie ist sie entstanden und wie funktioniert sie? – Grundstrukturen und politische Handlungsfelder der EU
    • Der Euro und die Schuldenkrise – Wie kann den Ländern geholfen werden? Die Sicherung der gemeinsamen Währung [nur LK]
    • Hat Europa eine Zukunft? - Zentrale Herausforderungen
    • „Früher“ und heute“: Wie hat sich unsere Gesellschaft verändert? - Bereiche, Merkmale und Tendenzen des sozialen Wandels in Deutschland
    • Armut in Deutschland? - Soziale Ungleichheit und Armut als gesellschaftspolitische Herausforderung
    • Welchen Sozialstaat brauchen wir? – Der Sozialstaat im Spannungsfeld von Markt und Staat
    • „Work-Life-Balance“ - Schöne neue Arbeitswelt? Veränderungen in den Bereichen Wirtschaft und Arbeit (nur LK)
    • Scheiternde Staaten als globale Sicherheitsprobleme? Kriege und Konflikte in aller Welt – Entwicklung, Ursachen, Strukturen und Möglichkeiten der UNO
    • Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Bedeutung von Grund- und Menschenrechten sowie Demokratie in der internationalen Friedenspolitik
    • Reichtum auf Kosten der Ärmsten? – Internationale Wirtschaftsbeziehungen und ihre Wirkungen
    • Auf dem Wege zu einer Weltwirtschaftsordnung? – „Global Economic Governance“ durch internationale Organisationen (nur LK)