Biologie

Was das Unterrichtsfach Biologie an unserer Schule auszeichnet:

  • Spannendes Lernen über den eigenen Körper sowie das Tier- und Pflanzenreich
  • Erziehung zu umweltbewusstem Handeln
  • Vielfältige Modelle und Simulationen zur Veranschaulichung
  • Naturwissenschaftliches Arbeiten (z.B. Mikroskopieren und Experimentieren)
  • Regelmäßige Einrichtung eines Leistungskurses

Die Schülerinnen und Schüler erhalten z.B. einen Einblick in den Bau und die Funktion des eigenen Körpers. Durch diesen motivierenden Alltagsbezug werden die Schülerinnen und Schüler für verantwortungsvolles Handeln bezüglich der eigenen Gesundheit sensibilisiert. Innerhalb eines handlungs- und praxisorientierten Unterrichts lernen die Schülerinnen und Schüler das Reich der Tiere und Pflanzen sowie die Methoden des naturwissenschaftlichen Arbeitens kennen.

Biologie im Differenzierungsangebot

Das Fach Biologie ist auch im Differenzierungsangebot mit dem Angebot Bio Plus ab der 8. Klasse vertreten.

Wettbewerbe

Die Fachschaft Biologie unterstützt alle interessierten Schülerinnen und Schüler bei der Teilnahme an Wettbewerben wie „bio-logisch!“, Junior Science Olympiade oder der Internationalen Biologie Olympiade.

Entwickeln und Gestalten

Im Bereich „Entwickeln und Gestalten“ bietet die Fachschaft das Projekt der „Naturforscher“ an. Es richtet sich an alle biologisch/naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 und 6. Im Zentrum steht hierbei das Vor- und Nachbereiten von durchgeführten Exkursionen in die Natur von und rund um Xanten, wie z.B. zum NaturForum der Bislicher Insel.

Arbeitsgemeinschaften

Mit der Teilnahme an der Aquarien AG übernehmen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung für die Pflege des großen Schaubeckens und den darin lebenden Fischen. Neben der regelmäßigen Reinigung des Beckens und der Fütterung der Fische werden z.B. auch Beobachtungen zum Verhalten der Fische gemacht und Aspekte der Fortpflanzung der Fische thematisiert, sodass die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Zeit zu kleinen Fischexperten werden

Lehrer

Die Fachschaft Biologie besteht derzeit aus einem starken Team aus 14 Lehrkräften:

Frau Bots, Frau Fiedel, Herr Fuhrmann, Herr Gilleßen, Frau Kirschke, Frau Koss, Frau Moll, Frau Müllemeier, Herr Müller, Frau Rohrsen, Herr Sevecke, Herr Slatter, Frau van Stephaudt und Herr Zimmermann

Lehrwerke

Für den Unterricht verwenden wir die folgenden Lehrwerke

  • Klasse 5-6: Linder Biologie 1 (Schroedel Verlag)
  • Klasse 7-8: Linder Biologie 2 (Schroedel Verlag)
  • Einführungsphase: Natura Biologie NRW (Klett Verlag)
  • Qualifikationsphase: Biologie Oberstufe (Cornelsen Verlag)
  • Begleitend besteht ein Präsenzbestand in der Schule des Lehrwerks „Grüne Reihe“: Zellbiologie, Stoffwechselphysiologie, Genetik, Ökologie, Evolution und Neurologie
Als PDF herunterladen

Unterrichtsinhalte Biologie

  • Jahrgangsstufe 5

    • Kennzeichen des Lebendigen
    • Bewegung – Teamarbeit für den ganzen Körper
    • Leben mit den Jahreszeiten
    • Ernährung und Verdauung
    • Nutzpflanzen und Nutztiere
    • Samenpflanzen
  • Jahrgangsstufe 6

    • Angepasstheit von Pflanzen und Tieren an die Jahreszeit
      • Ohne Sonne kein Leben
      • Samenpflanzen sind Produzenten
    • Atmung und Blutkreislauf
    • Überblick und Vergleich von Sinnesorganen von Mensch und Tier
      • Das Ohr des Menschen
      • Sinnesleistungen bei Tieren
    • Sexualerziehung
      • Richtlinien der Sexualerziehung
  • Jahrgangsstufe 7

    • Nahrungsbeziehungen
    • Ökosystem Wald
    • Der Mensch verändert die Umwelt
    • Den Fossilien auf der Spur
    • Lebewesen und Lebensräume - dauernd in Veränderung
  • Jahrgangsstufe 8

    • Miteinander Leben erfordert Kommunikation
    • Informationsleistung und Verarbeitung
      • Nervensystem
      • Hormone
    • Drogen und Sucht
    • Sexualerziehung
  • Jahrgangsstufe 9

    • Immunbiologie
      • Der Körper erkennt und bekämpft Infektionskrankheiten
      • Reiseandenken
      • globale Verbreitung von Infektionskrankheiten
    • Grundlagen der Vererbung
      • Erbanlagen werden von den Eltern weiter gegeben
      • Chromosomen sind Träger der Erbinformationen
      • Mutationen sind Veränderungen der Erbgutes
    • Evolution
      • Den Fossilien auf der Spur
      • Lebewesen und Lebensräume – dauernd in Veränderung
  • Jahrgangsstufe EP

    • Kein Leben ohne Zelle I – Wie sind Zellen aufgebaut und organisiert?
      • Zellaufbau
      • Stofftransport zwischen Kompartimenten (Teil 1)
    • Kein Leben ohne Zelle II – Welche Bedeutung haben Zellkern und Nukleinsäuren für das Leben?
      • Funktion des Zellkerns
      • Zellverdopplung und DNA
    • Erforschung der Biomembran – Welche Bedeutung haben technischer Fortschritt und Modelle für die Forschung?
      • Biomembranen
      • Stofftransport zwischen Kompartimenten (Teil 2)
    • Enzyme im Alltag – Welche Rolle spielen Enzyme in unserem Leben?
      • Enzyme
    • Biologie und Sport – Welchen Einfluss hat körperliche Aktivität auf unseren Körper?
      • Dissimilation
      • Körperliche Aktivität und Stoffwechsel
  • Jahrgangsstufe Q1

    • Molekulare Grundlagen der Vererbung und Entwicklungssteuerung
      • Proteinbiosynthese
      • Genregulation
    • Angewandte Genetik
      • Gentechnik
      • Bioethik
    • Aspekte der Cytogenetik mit humanbiologischem Bezug (inklusive Fortpflanzungsmedizin mit humanbiologischem Bezug)
      • Meiose und Rekombination
      • Analyse von Familienstammbäumen
    • Umweltfaktoren in Lebensräumen
      • Umweltfaktoren und Ökologische Potenz
    • Wechselbeziehungen zwischen Organismen und Populationsdynamik
      • zyklische und zeitliche Veränderung von Ökosystemen am Beispiel des Ökosystems See
      • Dynamik von Populationen
      • Mensch und Ökosysteme
      • Stoffkreislauf und Energiefluss
      • Fotosynthese
  • Jahrgangsstufe Q2

    • Evolution
      • Grundlagen evolutiver Veränderungen
      • Art und Artbildung
    • Verhalten, Fitness, Anpassung
      • Evolution und Verhalten
    • Evolution der Primaten
      • Evolution des Menschen
      • Stammbäume
      • Neurobiologie
    • Aufbau und Funktion von Neuronen
      • Neuronale Informationsverarbeitung und Grundlagen der Wahrnehmung
      • Neuronale Informationsverarbeitung
      • Plastizität und Lernen