Erdkunde

Wir geben Orientierung!

Was das Unterrichtsfach Erdkunde an unserer Schule auszeichnet:

  • Aktuelle gesellschaftliche Themen und Fragestellungen
  • Topographische Grundlagen
  • Nachhaltiges Handeln in einer globalisierten Welt
  • Hinterfragen verschiedener Perspektiven und Standpunkte – zu einem reflektierten Urteil kommen

Die Schülerinnen und Schüler sollen durch das Fach Erdkunde vor allem ihre Handlungsspielräume in ihrem eigenen Lebensraum erfahren und darüber hinaus lernen, verantwortungsvoll zu handeln. Sie erhalten im Fach Erdkunde einen vertieften Einblick in unterschiedliche lokale und globale sozio-ökonomische Prozesse und Raumnutzungskonflikte.

Wir als Europaschule legen Wert darauf, unseren Schülerinnen und Schülern anhand einer bewussten Auswahl von Raumbeispielen für den Europagedanken zu sensibilisieren und ihnen das Leben und Wirtschaften in Europa näher zu bringen.

Ferner erwerben die Schülerinnen und Schüler verschiedene methodische Kompetenzen, wie z.B. im Umgang mit Karten, Diagrammen, Fachtexten und Referaten.

Erdkunde im Differenzierungsangebot

Das Fach Erdkunde Bilingual wird im Differenzierungsbereich der 8. und 9. Jahrgangsstufe angeboten.

Erkundungen und Exkursionen (Beispiele)

  • Besuch eines Bauernhofs
  • Kartierung des Schulumfeldes
  • Zeche Zollverein
  • Besichtigung lokaler Betriebe (z.B. Agrovision Company Lemken)

Interessante Websites für Erdkundeinteressierte

Lehrkräfte

Herr Antczak, Herr Fuhrmann, Frau Heinekamp, Frau Hemmers, Herr Middeldorf, Frau Noack, Herr Schmitz, Herr Slatter, Frau Staroscik Frau van Stephaudt, Frau Werner, Herr Wirsig, Herr Zimmermann

Bücher

Für den Unterricht werden folgende Lehrwerke verwendet:

  • Klasse 5: Terra Erdkunde 1 (Klett Verlag, ISBN: 978-3-12-104001-8)
  • Klasse 7/8: Terra Erdkunde 2 (Klett Verlag, ISBN: 978-3-12-104002-5)
  • Klasse 9: Terra Erdkunde 3 (Klett Verlag, ISBN: 978-3-12-104003-2)
  • Einführungsphase: Terra Geographie Einführungsphase (ISBN: 978-3-12-104129-9)
  • Qualifikationsphase: Terra Geographie Qualifikationsphase (ISBN: 978-3-12-104130-5)
Als PDF herunterladen

Unterrichtsinhalte Erdkunde

  • Jahrgangsstufe 5

    Bezugsraum: Deutschland mit Ausblicken auf Europa

    • sich orientieren, Arbeiten mit dem Atlas
    • Zusammenleben in unterschiedlich strukturierten Siedlungen: Leben in Stadt und Dorf
    • ausgewählte Standortfaktoren für Industrie und Dienstleistungen und strukturelle Veränderungen im sekundären und tertiären Sektor
    • Arbeit und Versorgung: Standortfaktoren der Landwirtschaft, strukturelle Veränderungen im primären Sektor, Produktion und Weiterverarbeitung von Nahrungsmitteln
    • Tourismus und Freizeitgestaltung und deren Auswirkungen auf Erholungsräume und deren naturgeographisches Gefüge, das Konzept des sanften Tourismus
    • Beeinflussung der Ressource Wasser durch unangepasste Nutzung
  • Jahrgangsstufe 7

    Bezugsraum: Außereuropa und Europa

    • Leben und Wirtschaften in verschiedenen Landschaftszonen
      • Beleuchtungszonen der Erde
      • Möglichkeiten der Überwindung der natürlichen Grenzen in der Kalten Zone
      • Temperatur und Wasser als Begrenzungsfaktoren des Anbaus und Möglichkeiten der Überwindung der natürlichen Grenzen der Wüste
      • Nutzungswandel in den Savannen und damit verbundene Folgen
      • das naturgeographische Wirkungsgefüge des tropischen Regenwaldes und daraus resultierende Möglichkeiten und Schwierigkeiten ökologisch angepassten Wirtschaftens
      • die gemäßigte Zone als Gunstraum für landwirtschaftliche Nutzung
      • Landschaftszonen als räumliche Ausprägung des Zusammenwirkens von Klima und Vegetation
      • Bedrohung von Lebensräumen durch unsachgemäße Eingriffe des Menschen in den Naturhaushalt (Bodenerosion/Desertifikation, globale Erwärmung, Überschwemmungen)
  • Jahrgangsstufe 8

    Bezugsraum: Außereuropa und Europa

    • natur- und anthropogen bedingte Gefährdung von Lebensräumen
      • Bedrohung von Lebensräumen durch Georisiken (Erdbeben, Vulkanismus, Tornados)
    • innerstaatliche und globale räumliche Disparitäten als Herausforderung
      • verschiedene Indikatoren in ihrer Bedeutung für die Erfassung des Entwicklungsstandes von Wirtschaftsregionen und Staaten
      • Raumentwicklung auf Grundlage von Ressourcenverfügbarkeit, Arbeitsmarktsituation und wirtschaftspolitischen Zielsetzungen
      • das Ungleichgewicht beim Austausch von Rohstoffen und Industriewaren als eine Ursache für die weltweite Verteilung von Reichtum und Armut auf der Welt
      • Chancen und Risiken des Dritte-Welt-Tourismus für die Entwicklung der Zielregion
    • Wachstum und Verteilung der Weltbevölkerung als globales Problem
      • Ursachen und Folgen der unterschiedlichen Verteilung, Entwicklung und Altersstruktur der Bevölkerung in Industrie- und Entwicklungsländern
  • Jahrgangsstufe 9

    Bezugsraum: Außereuropa und Europa

    • Wachstum und Verteilung der Weltbevölkerung als globales Problem
      • räumliche Auswirkungen politisch und wirtschaftlich bedingter Migration in Herkunfts- und Zielgebieten
      • Wachsen und Schrumpfen von als Problem von Städten in Entwicklungs- und Industrieländern
    • Wandel wirtschaftsräumlicher und politischer Strukturen unter dem Einfluss der Globalisierung
      • Konkurrenz europäischer Regionen im Kontext von Strukturwandel, Transformation und Integration
      • landwirtschaftliche Produktion im Spannungsfeld von natürlichen Faktoren, weltweitem Handel und Umweltbelastung
      • Veränderungen des Standortgefüges im Zuge weltweiter Arbeitsteilung
      • Global Cities als Ausdruck veränderter Welthandelsbeziehungen
    • fragengeleitete Raumanalyse der Volksrepublik China
  • Jahrgangsstufe EP

    • Lebensräume und deren naturbedingte sowie anthropogen bedingte Gefährdung
      • Landschaftszonen als räumliche Ausprägung des Zusammenwirkens von Klima und Vegetation sowie Möglichkeiten zu deren Nutzung als Lebensräume
      • Gefährdung von Lebensräumen durch geotektonische und klimaphysikalische Prozesse
      • Leben mit dem Risiko von Wassermangel und Wasserüberfluss
    • Raumwirksamkeit von Energieträgern und Energienutzung
      • Fossile Energieträger als Motor für wirtschaftliche Entwicklungen und Auslöser politischer Auseinandersetzungen
      • Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung regenerativer Energien als Beitrag eines nachhaltigen Ressourcen- und Umweltschutzes
  • Jahrgangsstufe Q1

    • Landwirtschaftliche Strukturen in verschiedenen Klima- und Vegetationszonen
      • Landwirtschaftliche Produktion in den Tropen vor dem Hintergrund weltwirtschaftlicher Prozesse
      • Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktion in der gemäßigten Zone und in den Subtropen
      • Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Ressourcengefährdung und Nachhaltigkeit
    • Wirtschaftsregionen im Wandel
      • Strukturwandel industriell geprägter Räume
      • Förderung europäischer Wirtschaftsregionen
      • Sonderwirtschafts- und Freihandelszonen
    • Stadtentwicklung und Stadtstrukturen
      • Städte als Lebensräume
      • Außereuropäische Kulturkreise
      • Nachhaltige Stadtentwicklung
    • Bevölkerung und Migration
      • Entwicklung der Weltbevölkerung
      • Demographische Alterung
      • Migration
  • Jahrgangsstufe Q2

    • Globale Disparitäten
      • Gewinner und Verlierer in Einer Welt
      • Ursachen globaler Disparitäten
      • Globalisierung als Chance
    • Auf dem Weg zur Dienstleistungsgesellschaft
      • Verkehrs- und Kommunikationsnetze
      • Global City
    • Tourismus
      • Zwischen Landschaftszerstörung und Landschaftsbewahrung
      • Tourismus - eine Chance für Entwicklungsländer?