Mathematik am SSGX

Im Mathematikunterricht am SSGX legen wir als Fachlehrer Wert darauf, unseren Schülern und Schülerinnen (SuS) didaktisch und methodisch abwechslungsreiche, individuell angepasste und alltagsbezogene Lerngelegenheiten anzubieten, um ihnen die im Kernlehrplan vorgesehenen prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen zu vermitteln. Dazu haben wir uns für die Nutzung der folgenden Lehrwerke entschieden:

Sek I: „Neue Wege“ vom Schroedel-Verlag

Sek II: „Lambacher Schweizer – Mathematik“ vom Klett-Verlag.

Der Aufbau dieser Bücher gibt auch einen Überblick über eine mögliche Gestaltung des Unterrichts: In einführenden Aufgaben sollen die SuS anhand vertrauter Alltagsprobleme interessante Zusammenhänge selbst entdecken und verstehen. Erarbeitete mathematische Regeln, Formeln, Strategien usw. werden danach festgehalten und in Beispielen und zahlreichen abwechslungsreichten Übungen angewendet.

Jedes Buch hat Bereiche in denen das Gelernte einerseits wiederholt und vertieft geübt werden kann und andererseits mit bereits bekannten mathematischen Kenntnissen vernetzt wird. Dazu werden für das selbstständige Lernen oftmals Lösungen bereitgestellt.

Zusätzlich werden von den SuS in Exkursen, Projekten und Referaten mathematische Inhalte oftmals in Gruppenarbeit vertieft erarbeitet und der Lerngruppe präsentiert. Lernwerkstatt Mathematik

Stundentafel und Unterrichtsinhalte

Das Fach Mathematik wird in den Jgst. 5-7 je 3 Langstunden (LS) und danach je 2 LS unterrichtet. Die Unterrichtszeit im LK beträgt dagegen in der Q1 und Q2 abhängig vom Schulhalbjahr 3 oder 4 LS. Die Unterrichtsinhalte sind im Detail der Homepage unserer Schule zu entnehmen. Sie sind an den Kernlehrplänen des Landes NRW orientiert und bereiten in der Qualifikationsphase gezielt auf das Zentralabitur vor.

Mathematiklehrer

Das Fach Mathematik wird an unserer Schule unterrichtet von: Fr. Bolder, Fr. Bots, Fr. Cichon, Fr. Hemmers, Fr. Koss, Fr. Moll, Fr. Müllemeier, Hr. Below, Hr. Gorczok, Hr. Klaßen, Hr. Scharfschwerdt, Hr. Storcks

Taschenrechner-Konzept

Da die Fachschaft Mathematik nach eingehender Prüfung aktueller Geräte im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit (auch und gerade bzgl. Aufgaben des Zentral-Abiturs) und Wirtschaftlichkeit entschieden hat, für die SuS der EP einen graphikfähigen Taschenrechner (GTR) einzuführen, bestellen die SuS zu Beginn der Klasse 7 zunächst einen einfachen, kostengünstigen TR. Die Auswahl der Technologie hat Einfluss auf die Gestaltung des Unterrichts und der Prüfungsaufgaben. Durch den Einsatz geeigneter Werkzeuge kann in spezifischer Weise Einfluss genommen werden auf die Qualität der Lernprozesse – insbesondere auf ihre Individualisierung. Die Kosten für den leistungsfähigen GTR (Modell Casio FX-CG20), die aktuell bedingt durch die von der Schule organisierte Sammelbestellung ca. 75€ betragen, lassen sich nach Ende der Schulzeit ggf. durch einen Weiterverkauf der Geräte an SuS nachfolgender Jahrgänge reduzieren. Ein Einsatz anderer Geräte ist nicht vorgesehen. Insbesondere bei Leistungsüberprüfungen würde dies in der Regel zu Benachteiligungen führen.