Exkursion des Biologie-Leistungskurses zur biologischen Station Wesel

Biologie Exkursion Oberstufe


Am 13.06.2016 haben wir, der Biologieleistungskurs der Q1, eine Exkursion zur Biologischen Station nach Wesel durchgeführt.

Nach einer kurzen thematischen Einführung machten wir uns mit Keschern, Pinzetten, Sieben und Gefäßen ausgerüstet, auf den Weg zum Auesee. Mit Gummistiefeln wateten wir durch den Uferbereich des Gewässers, um allerlei Tiere aus dem Wasser zu keschern. Große Begeisterung gab es über die vielen Teich- und Kammmolche und die jungen Frösche, die zum Teil gerade mal die Größe eines Ein-Cent-Stückes hatten.

Im weiteren Verlauf fingen wir unterschiedliche Larven, Egel, kleine Insekten und einige Schnecken. Die Molche und den Frosch, die wir gefangen hatten, ließen wir schließlich wieder frei und nahmen den Rest der Tiere mit zurück ins Labor. Dort betrachteten wir die Lebewesen mit Binokularen und bestimmten sie mithilfe von Bestimmungsschlüsseln. Die genaue Beobachtung und Bestimmung der Lebewesen war eine interessante und spannende Erfahrung.

vor Gentechnik, nicht nur ein politisches Thema