Auszeichnung als Europaschule

„Unsere Jugend braucht Europa und Europa braucht unsere Jugend“

In diesem Sinne zeichnet das Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen seit 2007 Schulen aus, die sich dem Europagedanken in besonderem Maße verbunden fühlen. So erhielt auch unser Gymnasium dieses Zertifikat vor rund 10 Jahren.

Über die unten aufgeführten Kriterien hinaus erfüllen wir unseren Bildungsauftrag als Europaschule in NRW in besonderem Maße. Wir haben ein in NRW einzigartiges Modell einer internationalen Europaklasse in der Einführungsphase der Oberstufe. Darüber hinaus fährt unsere gesamte Jahrgangsstufe 8 im Rahmen unserer Programmwoche zum Austausch an unsere zahlreichen Partnerschulen. Bundesweit ist unsere Schule die erste mit einer Partnerschule in Podgorica (Montenegro).

Für eine Auszeichnung sind folgende Kriterien von Bedeutung:

  • erweitertes Fremdsprachenangebot
  • bilinguale Angebote
  • internationale Projekte und Partnerschaften
  • Austauschprogramme
  • Teilnahme an europäischen Projekten und Wettbewerben
  • Ermöglichung von Praktika im europäischen Ausland
  • vertiefte Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten im Unterricht
  • deutliche Ausrichtung des Schulprogramms am Europa-Profil
  • Evaluation des Profils als Europaschule und dessen Entwicklung
  • Veranstaltungen mit Europabezug