Französisch (Wahlpflichtfach)

Wer sich in der Erprobungsstufe für Latein entschieden hat, kann im Wahlpflichtbereich II als dritte Fremdsprache Französisch belegen.

Der in der Jahrgangsstufe 8 beginnende Kurs vermittelt in zwei Jahren die Grundlagen der Sprache so sicher, dass das Fach in der Oberstufe mit guten Erfolgschancen fortgeführt werden kann.

In der Jahrgangsstufe 8 sind unsere Schüler schon erfahrene Fremdsprachenlerner. Sie bringen erheb­liche Vorkenntnisse und Fähigkeiten aus dem Englisch- und Lateinunterricht mit, die den schnellen Erwerb von Französisch erleichtern.

Vermutlich wegen der vielen Formen etwa der Verben hält sich hart­näckig das Vorurteil, Französisch sei besonders schwierig zu lernen. Tatsächlich ist das nicht der Fall. Mehr noch als im Französischen gilt es z.B. im vermeintlich leichteren Englischen eine Vielzahl unre­gelmäßiger Verben und feststehender Ausdrücke zu beherrschen. Französisch ist für unsere Schüler also nicht zu schwer.