ghostWRITING Ausstellung im DreiGiebelHaus

Kunst


Was verbirgt sich hinter dem Titel GhostWRITING?

Tintenschriften und digital verformte Schriften stehen sich in räumlicher Nähe zur Bücherei im Dreigiebelhaus gegenüber. Es sind zwei Ausstellungen, die unter dem mehrdeutig zu verstehenden Titel GhostWRITING, miteinander korrespondieren.

Der Umgang mit Text und Schrift ist das verbindende Glied. In einem Ausstellungsbereich präsentieren Schüler der 6. Klasse des SSGX ihre im Kunstunterricht gestalteten Gruselbücher. Inspiriert von einem Ausstellungsbesuch im Stiftsmuseum und der Besichtigung der dort exponierten mittelalterlichen Handschriften in angeleuchteten Vitrinen, begann eine Auseinandersetzung mit den Gestaltungselementen der Buchkunst. Es entstanden zunächst selbst verfasste Gruselgeschichten die mit Tinte und Feder auf Buchseiten übertragen und durch Illustrationen bereichert wurden. Mit Schlössern, Ledereinbänden, und weiteren Materialien ausgeschmückte Umschlaggestaltungen lassen die Gruselbücher zu individuellen, geheimnisvoll gestalteten Objekten werden. In einem weiteren Raum präsentieren sich großformatige, konzeptionelle Textkörper.

Ausstellung im DreiGiebelHaus in Xanten:

9.Juli - 16. September

vor Jahrestreffen der Abiturienten

zurück Schöne Ferien